Von Läufern für Läufer – der 42. Steinberger Volkslauf

Läufer für Läufer
Von Läufern für Läufer – der 42. Steinberger Volkslauf

Am 28. Mai darf wieder gelaufen werden! Gegen die Uhr, gegen den eigenen Schweinehund und vielleicht auch gegen den einen oder anderen Konkurrenten. Ab 9.00 Uhr startet der 42. Steinberger Volkslauf.

Damit dann alles wie am Schnürchen läuft, wird hinter den Kulissen jetzt schon eifrig gearbeitet. Das Team um Ingrid Keim hat alle entsprechenden Genehmigungen von Forstämtern und Behörden eingeholt. Das war nicht immer einfach, denn die Zuständigkeiten sind nicht so offensichtlich. Gehört doch mancher Weg rechtsseitig zu Heusenstamm, während die linke Seite des selben Weges zu Frankfurt gehört. Gebühren sind dann natürlich an beide zu bezahlen. Die Forstämter beziehungsweise das Grünflächenamt der Stadt Frankfurt hat sich dafür aber auch richtig ins Zeug gelegt und einige Wege komplett neu angelegt. Damit steht neuen Bestzeiten nichts mehr im Wege! Keine Löcher und Unebenheiten stören das Laufvergnügen. Das dichte Blätterdach des Steinberger Waldes sorgt noch dazu für ein allzeit gutes Laufklima. Regen und Sonne werden gleichermaßen abgehalten und lassen die Läufer einen kühlen Kopf bewahren. Für den Fall, dass der Durst doch zu groß wird und eine Erfrischung nötig ist, sind zahlreiche Getränkestellen auf der Strecke eingerichtet.

Die offizielle Laufstrecke ist am Lauftreffschild markiert und kann natürlich jederzeit probegelaufen werden. Wer noch ein wenig unter fachkundiger Anleitung an seiner Form arbeiten möchte, kommt samstags um 17.00 Uhr einfach beim Lauftreff in der Etruskerstrasse vorbei. Dort bekommt jeder die Gelegenheit  in Gruppen mit verschiedenen  Laufstärken die Strecke abzulaufen und sich noch zahlreiche Tipps für ein unbeschwertes Laufvergnügen zu sichern.

Der erste Stadtrat, Dr. Dieter Lang gibt am 28. Mai den Startschuß und schickt die Läufer auf die Strecken! Damit im Ziel niemand verhungert steht ein leckeres Kuchenbüfett bereit. Würstchen und belegte Brötchen fehlen natürlich auch nicht, hat manch einer doch eher Lust auf etwas Herzhaftes. Jedem erwachsenen Finisher spendiert die Firma Krombacher ein alkoholfreies Bier. Für die restlichen Zielgetränke sorgt die Firma Rosbacher mit diversen isotonischen Softgetränken. Damit die rund 800 erwarteten Läufer gut versorgt sind, steht vom Parkplatzeinweiser bis zur Anmeldung, vom Zeitnehmer bis zum Streckenposten ein Heer an freiwilligen Helfern bereit. Die freuen sich schon, endlich mal hinter den Kulissen zu wirken und etwas zurückzugeben, statt selbst zu laufen und sich versorgen zu lassen. Von Läufern für Läufer, lautet das Motto beim 42. Steinberger Volkslauf. Das wird auch am breiten Spektrum an Strecken deutlich, werden doch neben der klassischen 10km Strecke noch die Halbmarathondistanz über 21,1km und eine 5,3km Jederfrau/mann Strecke angeboten. Für Schüler gibt es einen Lauf über 2,2km. Die Finisher des Schülerlaufs erhalten eine Medaille, Sieger werden mit Pokalen und Spielen der Firma Abacus ausgezeichnet. Bei den Erwachsenen werden die Sieger mit einem riesigen Bierkelch der Firma Krombacher belohnt.

Der 42. Steinberger Volkslauf gehört auch in diesem Jahr wieder zur Rosbacher Mainlauf Cup Laufserie. Starten lohnt sich deshalb doppelt- ist man doch mit dem Finish einen Schritt weiter in Richtung der tollen Abschlußveranstaltung im Frankfurter Römer. Von Läufern für Läufer – der 42. Steinberger Volkslauf weiterlesen

Laufseminar für Anfänger

Laufseminar für Einsteiger der Laufabteilung des SC Steinberg

Bewegung in der frischen Luft  und der freien Natur fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden vieler Menschen. Um dazu noch die körperliche Fitness zu steigern, sowie die frische Luft in Wald und Flur zu genießen, bietet die Langlaufabteilung des SC Steinberg ein kostenloses Laufseminar für Einsteiger an.  Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich. Laufseminar für Anfänger weiterlesen

Große Kaffeerunde zur Zeitumstellung

Das traditionelle Kaffeetrinken zur Zeitumstellung war ein gelungener Auftakt zum Start in die Frühjahrssaison. Die idealen Wetterbedingungen lockten viele zum Samstags-Lauftreff. Nach dem Laufen bzw. Walken erwartete die Aktiven eine leckeres Kuchenbuffet. An dieser Stelle sei ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Spender/Innen gerichtet.

Bitte denkt daran, dass ab sofort der Samstags-Lauftreff um 17:00 Uhr startet. Eure Lauftreffleitung freut sich auf viele Teilnehmer/Innen und wünscht Euch einen guten Start in die Saison!

 

20 Finisher beim Mainova Halbmarathon

Fans

 

Von alten Hasen und jungen Wilden

Der Winter ist vorbei und auch die Zeit des Trainings im Dunklen. Beim Mainova Halbmarathon in Frankfurt wird die Ernte des Wintertrainings eingefahren. Mit 5388 Finishern bietet der Lauf für jeden Teilnehmer eine gute Vergleichsmöglichkeit und eine Standortbestimmung für die großen Frühjahrswettkämpfe. Wer im Ziel mit seiner Leistung zufrieden ist, hat über den Winter gute Arbeit geleistet und kann mit Zuversicht in die kommenden Monate schauen. 20 Athleten vom SC Steinberg haben das sonnige Wetter genutzt und sich auf die schnelle Strecke begeben. 20 Finisher beim Mainova Halbmarathon weiterlesen

Kreismeisterschaften Crosslauf auf der Rosenhöhe in Offenbach

Rosenhöhe Kreiscrossmeisterschaften 5.3.2017

Auf der Rosenhöhe hatte das gute Wetter Pause. Wie letztes Jahr, regnete und stürmte es immer wieder während der Wettläufe. Für die Athleten, die sich um den Titel der Kreismeisterin bzw des Kreismeisters im Crosslauf bemühten, war das nicht so störend. Crosslauf ist kurz und knackig, die Strecke abwechslungsreich. Doch für die zahlreichen Zuschauer sind die Wetterkapriolen zumindest ungemütlich. Nach dem Startschuß wird man dann allerdings sofort entschädigt, geht’s doch erheblich spannender zu, statt nur bei Start und Ziel kommen die Athleten je nach Streckenlänge bis zu vier Mal vorbei. Kreismeisterschaften Crosslauf auf der Rosenhöhe in Offenbach weiterlesen

Hessische Crosslaufmeisterschaften in Trebur

Ab ins Gelände

Unter diesem Motto standen die Hessischen Meisterschaften im Crosslauf, die an diesem Wochenende in Trebur stattfanden. Die Strecke hat es in sich denn wo Cross drauf steht ist in Trebur auch wirklich Cross drin. Befestigte Wege findet man nicht wenn man sich dort an die Startlinie stellt. Vielmehr führt einen der Weg durch den Sandkasten des Volleyballfeldes, über Matschwege, rauf auf einen Deich, runter durch den Matsch, auf verschlungenen Pfaden geht es wieder hoch, dann noch mal steil runter und ab ins Stadion, ehe man sich versieht sind 1400m auch schon vorbei. Weil es so schön ist darf man zumindest in der Altersklasse der unter 16 jährigen zwei Runden laufen. Jüngere Läufer rennen eine Runde und ältere gern drei Runden oder länger. Im Gegensatz zum Straßenlauf wird einem hier alles abverlangt und wer Angst hat und deichrunter nicht Vollgas läuft, wer bremst, verliert. Unsere SC Steinberg Lauftruppe stand mutig mit am Start und die guten Platzierungen zeigen, hier hat keiner gebremst. So lief Tabea Kiefer auf den dritten Platz in der AK-Einzelwertung. Chiara Kaiser, Nina Beidl und Tabeas große Schwester Sara sicherten sich im Mannschaftswettbewerb Platz 3 der Hessischen Meisterschaften. Eine sehr solide Leistung in einem gut besetzten Starterfeld mit den besten aus Hessen. Wer gerne mit trainieren möchte, hat dienstags ab 18.00 Uhr am Wendehammer hinter der Heinrich-Mann- Schule in Steinberg die Gelegenheit. Mehr Informationen auch unter www.sc-steinberg-langlauf.de

Lauftreff

Lauftreff in Dietzenbach-Steinberg

Laufen, Walking und Nordic Walking macht Spaß und sind ideale Sportarten zur Steigerung der persönlichen Fitness.
Überblick über unsern Lauftreff
Wollt Ihr gerne als Einsteiger/In mit dem Laufen oder Walken beginnen, bzw. wärt Ihr gerne zukünftig lieber in der Gruppe aktiv? Unser ganzjähriges Angebot am Dienstag und Samstag bietet Euch ideale Gelegenheit. Wir freuen uns stets über neue Teilnehmer/Innen. Unser Lauftreff ist übrigens für jeden kostenfrei und setzt keine Vereinsmitgliedschaft voraus.
Hervorgegangen aus der Fitness-Bewegung kann unser Lauftreff auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit 1978 bereichert er als feste „Institution“ das Freizeitangebot in Dietzenbach.
 
Ob jung oder alt - jeder findet bei uns ein passendes Angebot. Abhängig von der gelaufenen Geschwindigkeit werden stets mehrere Gruppen gebildet, die von erfahrenen Betreuern geleitet werden. Diese geben ein einheitliches Tempo vor und achten dabei selbstverständlich darauf, dass die jeweilige Gruppe zusammenbleibt. So findet sicherlich jeder entsprechend seinem persönlichen Leistungsvermögen seine ideale Laufgruppe. Da der Lauftreff keinen Wettkampfcharakter hat, ist das Tempo so gehalten, dass sich alle Teilnehmer während des Laufens unterhalten können. Unser Motto ist "Laufen ohne zu Schnaufen". Gelaufen und gewalkt wird eigentlich immer. Mit der richtigen Bekleidung sind wir auch im Winter aktiv. Nur bei extremen Wetterbedingungen wird pausiert. Die Laufstrecke führt meistens durch den schönen Steinberger Wald.
Nebem dem Sport kommen natürlich auch gesellige Aktivitäten nicht zu kurz.
(Nordic-) Walking
Walking und Nordic-Walking ist leicht zu erlernen und trotz der sanften Bewegung ein hocheffizientes Training für Kreislauf und Gelenke. Außerdem werden Ausdauer, Kondition sowie Herz- und Kreislauf-Funktionen gestärkt.

Die Walkinggruppen sind jeweils eine Stunde in unterschiedlicher Geschwindigkeit unterwegs. Somit sind sie jederzeit auch ideal für Einsteiger und zum Schnuppern geeignet. Ausgebildete Betreuerinnen vermitteln gerne die notwendige Technik und geben hilfreiche Tipps beim Erlernen dieser Sportart. Interesse? Dann nix wie hin zum Walking-Treff beim SC Steinberg.
 Wann findet der Lauftreff statt?
Am Dienstag und am Samstag findet unser Lauftreff statt. Nachfolgend werden die jeweiligen Laufttermine und weitere Informationen für unsere unterschiedlichen Lauf- und Walkingangebote im Überblick dargestellt.
Wo ist der Treffpunkt?
Wir treffen uns stets in Dietzenbach-Steinberg an der Heinrich-Mann-Schule (Wendehammer Etruskerstrasse). Von der Offenbacher Straße kommend ist de Weg zur Schule ausgeschildert. Dort stehen auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung.
Unsere geselligen Aktivitäten

Rund um unseren Lauftreff kommen gesellige Aktivitäten nicht zu kurz. Am ersten Mittwoch im Monat findet ein Stammtisch statt. In geselliger Atmosphäre bietet dieser ideal Gelegenheit zum Austausch über das Laufgeschehen und sonstige Themen. Im Rahmen des Stammtisches werden üblicherweise auch die Langlauf-Monatsmeister des SC Steinberg gekürt.
Zweimal im Jahr veranstalten wir jeweils zur Zeitumstellung im Anschluss an unseren Lauftreff eine schöne Kaffeerunde.  Da viele zu diesem Anlass etwas beisteuern, kann sich jeder an einem großen leckeren Kuchenbuffet reichlich bedienen.
Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich auch unserer traditioneller Silvesterlauf zum Jahresausklang. Der Spass in der Gruppe steht bei dieser einstündigen Lauf-/Walkingrunde ohne Zeitnahme im Vordergrund. Dort darf natürlich danach ein Gläschen Sekt nicht fehlen.
Ansprechpartner für den Lauftreff
Für jegliche Fragen und Anregungen zu unserem Lauftreff stehen wir Euch sehr gerne zur Verfügung. Bitte sprecht uns an! 
Alle Einsteiger/Innen, die gerne mal bei unserem Lauftreff "reinschnuppern" möchten, können bei Bedarf natürlich uns im Vorfeld kontaktieren.


Lauftreffleiter - Uwe Glaum (Tel. 06074-45804)
mail: lauftreff@sc-steinberg-langlauf.de

Stv. Lauftreffleiter  - Norbert Kasten (Tel. 06074-28578) 
Permanente 10km Laufstrecke
Seit 2008 hat der Lauftreff im Steinberger Wald eine permanente 10 km Laufstrecke gekennzeichnet. Hier kann jederzeit die Strecke des Steinberger Volkslaufes (nach-)gelaufen werden.

Kleine neongelbe Schilder wurden an Weggabelungen angebracht und markieren die zurückgelegten Kilometer. Der Streckenverlauf beginnt und endet am Lauftreffschild (Steinberg, Wendehammer Etruskerstrasse). Die Wegführung wurde als blaue Linie in der nebenstehenden Karte eingezeichnet.
Wer also mal keine Zeit für den Lauftreff hat, oder eine zusätzliche Trainingseinheit einlegen möchte, kann diese Runde jederzeit absolvieren. Die Kilometerangaben sollten relativ exakt stimmen, so dass die Geschwindigkeit je Kilometer gestoppt werden kann.