Pfungstädter Laufcup wird zum „Steinberger Mekka“

Auch wenn der Pfungstädter Laufcup – verglichen mit anderen Laufserien – nicht sehr bekannt ist, entdecken immer mehr Steinberger Läufer den Charme dieses Wettbewerbes. Immerhin wurde erst im Jahr 2012, etwa 5 Jahre nachdem der Cup ins Leben gerufen wurde, Vereinsmitglied Daniel Potapczuk auf den Pfungstädter Laufcup aufmerksam und stellte damals den einzigen Steinberger Finisher. Er war so begeistert davon, dass er den Laufcup weiterempfahl. Somit kamen jedes Jahr mehr Vereinsmitglieder hinzu, und die Steinberger Beteiligung wuchs langsam aber sicher. In der aktuellen Saison 2017 stellte der Verein schon 20 Finisher (10 im Pfungstädter Laufcup und 10 im Pfungstädter Jugendlaufcup). Und die Zahlen werden wahrscheinlich weiter steigen, da es wieder eine ganz erfolgreiche und vor allem auch schöne Saison war, welche allen Beteiligten einen riesigen Spaß machte. Pfungstädter Laufcup wird zum „Steinberger Mekka“ weiterlesen

SC Steinberg läuft für den guten Zweck

Der SC Steinberg ist am 3.12.2017 beim Nikolauslauf 2017 in Dreieich-Sprendlingen mit knapp 40 Teilnehmern für einen guten Zweck gestartet. Dieser kleine und sehr familiäre Lauf wird alle zwei Jahre von den Vereinen aus Sprendlingen und dem Deutschen Kinderschutzbund Westkreis Offenbach e.V. ehrenamtlich auf die Beine gestellt und alle Einnahmen werden für die Arbeiten des Kinderschutzbundes zur Verfügung gestellt. Die Laufstrecke führt auf 2,5 km Runden an der SKG Sporthalle vorbei, schlängelt sich durch das Wohngebiet mit zwei Wendepunkten, durch den Stadtpark um einen kleinen Entenweiher herum, über die dieses Jahr weiß verschneiten Straßen und Wege. Bei winterlichen Temperaturen von -2°C und starkem Schneetreiben hat Kai Fischer erfolgreich den Anfang um 11 Uhr auf der Laufstrecke über 400m gemacht, kurz darauf folgte ihm über eine Distanz von 2,5 km Emilio Maccioni, der sich auch gleich den Sieg holte. Im Anschluss folgten die 5 km Läufer und zeitversetzt die 5 km Walker. Anna Deser gewann in neuer persönlicher Bestzeit den 5 km Lauf und Jutta Ludolph holte sich den Gesamtsieg der Walker über die gleiche Distanz. Der letzte Lauf des Tages startete um 14 Uhr über eine Streckenlänge von 7,5 km. Die Strecke war mittlerweile nicht nur tief verschneit sondern leider auch mit vereisten und teils matschigen Stellen durchsetzt. Alle wurden nochmal zur Aufmerksamkeit, vor allem in den Kurven und Wendungen, aufgerufen und pünktlich um 14 Uhr gestartet. In kleinen Gruppen liefen die SC Steinberg Athleten zusammen und bestritten die Strecke als Gemeinschaftsevent. Alle kamen gesund und munter im Ziel an und erfreuten sich am heißen Tee im Zielbereich. Danach wurde in geselliger Runde noch Kaffee, Kuchen, Kartoffelsuppe, Grillwürstchen und Glühwein verzehrt. Alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung, trotz des Wetters oder auch gerade deswegen, eine wunderbare Wiederholung für 2019 wäre. Somit ging der schneereiche-winter-vorweihnachtliche 1. Advent mit einer guten Tat zu ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer für das zahlreiche Erscheinen!

Ein Fotoalbum folgt und alle Zielzeiten können auf unserer Statistikseite eingesehen werden.

https://photos.app.goo.gl/VaOcCMu3Chwahobm1

 

 

Sportliche Verfolgungsjagd im Steinberger Wald

Traditionell findet im November beim Lauftreff des SC Steinbergs ein ganz besonderer Event statt. Es ist kein reiner Trainingslauf, kein „ganz normaler“ Wettkampf, kein Vereinsausflug und auch kein Fest. Es ist der Steinberger Verfolgungslauf, ein spezieller Wettkampf mit so besonderen Regeln, dass alle Athletinnen und Athleten trotz unterschiedlichem Alter und Leistungsniveau auf dem Papier die gleiche Chance auf den Sieg haben. Doch wie ist das möglich? Die Antwort lautet: Man gibt den langsamen Athleten einen Vorsprung, den die Schnellen aufholen müssen.

Startberechtigt sind alle Steinberger Vereinsmitglieder und Teilnehmer des Lauftreffs, die im aktuellen Kalenderjahr mindestens einen 10-km-Wettkampf bestritten haben. Von allen Athleten wird die Jahresbestzeit zugrunde gelegt. Der Langsamste darf anfangen, die Übrigen starten mit dem zeitlichen Abstand, der der Differenz zwischen ihrer eigenen Bestzeit und der des „Hasen“ entspricht. Sportliche Verfolgungsjagd im Steinberger Wald weiterlesen

Hugenotten Duathlon: Matsch, Regen, Kälte und viel Spaß!

Der 11. Hugenotten-Duathlon am 1. Novemberwochenende hatte dieses Jahr für alle Teilnehmer nicht nur tolle T-Shirts, viele Bananen, heißen Tee, alkoholfreies Faust-Bier, sondern auch Kälte, strömenden Regen und eine unter Wasser stehende, aufgeweichte, matschige Strecke bereit gehalten! Also eine vielversprechende Schlammschlacht für alle Athleten 🙂 Hugenotten Duathlon: Matsch, Regen, Kälte und viel Spaß! weiterlesen

Auf der Strecke, an der Strecke, hinter der Kulisse

Steinberger helfen, motivieren und laufen beim Frankfurt Marathon –    https://photos.app.goo.gl/a6jvhHroXKtMeiMi2

Am letzten Wochenende im Oktober war der SC Steinberg wieder stark beim Frankfurt Marathon vertreten. Dies ist nicht ungewöhnlich, da es im Verein eine lange Tradition ist, in allen Bereichen des Marathons, also in der Organisation, als Fans und als Läufer aktiv zu sein. Auf der Strecke, an der Strecke, hinter der Kulisse weiterlesen

Kaffeetrinken zur Zeitumstellung beim Lauftreff

Für den Lauftreff des SC Steinberg stand der letzte Samstag ganz unter dem Motto Sport und Geselligkeit. Nach der Umstellung auf die Winterzeit fand der Lauftreff wieder um 15:00 Uhr statt. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen waren die Bedingungen zum Laufen und Walken ideal. In mehreren Gruppen geführt von erfahrenen Betreuern drehten die Sportler/Innen eine halb- bzw.  einstündige Runde durch den schönen Steinberger Herbstwald. Kaffeetrinken zur Zeitumstellung beim Lauftreff weiterlesen

Steinberger Läufer dominieren beim Hexenlauf

Eine Woche vor dem Frankfurt-Marathon findet alle Jahre wieder in Weiskirchen der Hexenlauf statt – eine kleine, überschauliche, familiärere Veranstaltung, die in der lokalen Läuferwelt ein Geheimtipp ist. Dies zeigt sich, dass jedes Jahr ein Großteil der Teilnehmer aus dem Vorjahr wieder antreten, unter anderem die Steinberger, die bei der 15. Auflage des Hexenlaufs viele persönlichen Erfolge verbuchen konnten. Steinberger Läufer dominieren beim Hexenlauf weiterlesen

14.10.2017 Ausflug zum Point Alpha und Salzberkwerk Merkers

hier ist der  Bilderlink    https://photos.app.goo.gl/RJZWTB9QRH8bRTTP2

Grenzerfahrungen  eingeholt und eine rasante Fahrt im Bergwerk erlebte eine Gruppe der Langlaufabteilung des SC Steinberg an einem Oktoberwochenende.

Der Vereinsausflug der Langlaufabteilung 2017 führte im Oktober in die Rhön. Ziel war der Point Alpha, ein Grenzpunkt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Der zweite Teil führte die Besucher zu dem Erlebnisbergwerk Merkers  der Firma K+S.

14.10.2017 Ausflug zum Point Alpha und Salzberkwerk Merkers weiterlesen