Archiv der Kategorie: Presse

Hugenotten Duathlon: Matsch, Regen, Kälte und viel Spaß!

Der 11. Hugenotten-Duathlon am 1. Novemberwochenende hatte dieses Jahr für alle Teilnehmer nicht nur tolle T-Shirts, viele Bananen, heißen Tee, alkoholfreies Faust-Bier, sondern auch Kälte, strömenden Regen und eine unter Wasser stehende, aufgeweichte, matschige Strecke bereit gehalten! Also eine vielversprechende Schlammschlacht für alle Athleten 🙂 Das Debüt im Duathlon-Bereich für Anna Deser, die als Ersatz für die verletzte Sara Kiefer kurzfristig einsprang, und mit Holger zusammen ein Staffelteam bildete. Beide hatte riesen Spaß und waren mit vollem Einsatz dabei, da es ja galt das  zweite Staffel-Team des SC Steinberg anzugreifen. Der sportliche Ehrgeiz Klaus Kempf und Miriam Kiefer auf ihre Plätze zu verweisen war groß. Als erstes starteten alle Einzel- und Staffelteilnehmer auf die 4,5km lange Laufstrecke, mit einer Runde im Stadion zwischen den geparkten Fahrräder durch, auf eine Schleife durch den Isenburger Wald. Anna und Miriam hielten das Tempo von Anfang an hoch um für ihre Radfahrer eine gute Position für die 20 km lange Radstrecke, auf schmalen und rutschigen Waldwegen, rauszulaufen.  Nach knapp 20 Minuten übergaben beide fast zeitgleich in der Wechselzone auf ihre Teampartner und diese eilten mit den Rädern an der Hand im Laufschritt zum Startpunkt der Radstrecke. Klaus startete mit kleinem Vorsprung und Holger folgte ihm direkt auf den Fersen. Die nächste dreiviertel Stunde hielten sich Anna und Miriam in der warmen Umkleide mit heißem Tee auf und wechselten ihre triefenden Laufklamotten gegen Trockene für die Schlussetappe. Die beiden Steinberger Radfahrer kämpften mit dem schweren Untergrund, gegen das schmierige Laub und Schlammgemisch und wechselten sich immer wieder mit der Führung, im internen Duell, ab und schenkten sich nichts. Holger kam als Erster wieder ins Stadion und konnte mit einer guten Minute Vorsprung Anna auf die letzte Etappe von 4 km schicken. Klaus übergab an Miriam mit über 400 Metern Rückstand auf Anna. Beide Läuferinnen rannten die letzte Etappe nochmal mit vollem Einsatz und konnten dadurch einige Staffelplätze gut machen. Sehr erfolgreich und zufrieden mit ihren Staffelpartner finishten beide Teams den 11. Hugenotten-Duathlon. Das Team Anna/Holger (Platz 9) knapp vor dem Team Miriam/Klaus (Platz 11). Wir sind der Meinung, das dieses Event absolut beworben werden sollte beim SC Steinberg um eventuell nächstes Jahr noch ein paar mehr Staffeln (z.B. Eltern/Jugend) auf die Strecke zu bringen. Auf den folgenden Bildern könnt ihr euch den Spaß anschauen.

               Es hat viel Spaß gemacht !!!!

 

 

Steinberger Läufer dominieren beim Hexenlauf

Eine Woche vor dem Frankfurt-Marathon findet alle Jahre wieder in Weiskirchen der Hexenlauf statt – eine kleine, überschauliche, familiärere Veranstaltung, die in der lokalen Läuferwelt ein Geheimtipp ist. Dies zeigt sich, dass jedes Jahr ein Großteil der Teilnehmer aus dem Vorjahr wieder antreten, unter anderem die Steinberger, die bei der 15. Auflage des Hexenlaufs viele persönlichen Erfolge verbuchen konnten. Steinberger Läufer dominieren beim Hexenlauf weiterlesen

Sport, Spaß und Stimmung beim Langstaffelabend in Jügesheim

  • Bei den Regional- und Kreis-Langstaffel-Meisterschaften in Jügesheim am 28. Juni gingen sieben Mannschaften vom SC Steinberg an den Start, begleitet von zahlreichen Fans, die ihre Athleten lautstark anfeuerten und für eine Menge Spaß und Stimmung sorgten. Eine besonders große Rolle bei Staffelläufen spielt der Teamgeist, der auch diesmal dafür sorgte, dass alle Läufer zusammenhielten und gute Leistungen erzielten. So liefen sechs der sieben Steinberger Staffeln auf den 2. Platz in der Kreismeisterschaftswertung. Sport, Spaß und Stimmung beim Langstaffelabend in Jügesheim weiterlesen

SC Steinberg international

Marathonzeit 2017 beginnt und die SC Läufer sind in Europa unterwegs

Die Teilnahme an internationalen Läufen mit einer großen Anzahl von Sportlern erzeugt immer ein prickelndes Gefühl. Hamburg, Paris, Wien und Schmitten Arnoldshain. Wer würde dort nicht auch gerne mal am Start stehen? Internationales Flair weht mit der Nennung dieser Marathonmetropolen mit. Neben und während des Laufes ist Sightseening angesagt- denn alle diese Läufe laden einen auf  eine schöne Tour durch die Stadt ein und machen Appetit auf mehr. SC Steinberg international weiterlesen

20 Finisher beim Mainova Halbmarathon

Fans

 

Von alten Hasen und jungen Wilden

Der Winter ist vorbei und auch die Zeit des Trainings im Dunklen. Beim Mainova Halbmarathon in Frankfurt wird die Ernte des Wintertrainings eingefahren. Mit 5388 Finishern bietet der Lauf für jeden Teilnehmer eine gute Vergleichsmöglichkeit und eine Standortbestimmung für die großen Frühjahrswettkämpfe. Wer im Ziel mit seiner Leistung zufrieden ist, hat über den Winter gute Arbeit geleistet und kann mit Zuversicht in die kommenden Monate schauen. 20 Athleten vom SC Steinberg haben das sonnige Wetter genutzt und sich auf die schnelle Strecke begeben. 20 Finisher beim Mainova Halbmarathon weiterlesen

Kreismeisterschaften Crosslauf auf der Rosenhöhe in Offenbach

Rosenhöhe Kreiscrossmeisterschaften 5.3.2017

Auf der Rosenhöhe hatte das gute Wetter Pause. Wie letztes Jahr, regnete und stürmte es immer wieder während der Wettläufe. Für die Athleten, die sich um den Titel der Kreismeisterin bzw des Kreismeisters im Crosslauf bemühten, war das nicht so störend. Crosslauf ist kurz und knackig, die Strecke abwechslungsreich. Doch für die zahlreichen Zuschauer sind die Wetterkapriolen zumindest ungemütlich. Nach dem Startschuß wird man dann allerdings sofort entschädigt, geht’s doch erheblich spannender zu, statt nur bei Start und Ziel kommen die Athleten je nach Streckenlänge bis zu vier Mal vorbei. Kreismeisterschaften Crosslauf auf der Rosenhöhe in Offenbach weiterlesen